Baumflüsterer-Tour

Baumflüsterer-Tour

Achtsame Gruppenerfahrungen im stillen Zentrum der Stadt Hannover

Diese für alle Interessierten offenstehende Verbundenheitstour durch die nördliche Eilenriede stellt ein etwa zweistündiges niedrigschwelliges Gruppenangebot dar, an dem jede/r Interessierte ohne Vorkenntnisse in der Achtsamkeits­praxis und auch ohne ein drängendes Thema teilnehmen kann, da sich die gerade das Herz wirklich beschäftigende Frage oft erst spontan vor Ort ergibt.

Ob auf Besuch in Hannover, aus dem Umland kommend oder in der Stadt lebend – diese angeleitete innere Suche nach neuen Antworten in Europas größten Stadtwald kann in einer offenen Kleingruppe allen spirituell Interessierten und sich nach einer bewussten/gesunden Lebensführung ausrichtenden Menschen ganz neue Perspektiven und Erkenntnisse für den Alltag gerade in dieser aufwühlenden Zeit bieten.

Der innere Raum für neue Erkenntnisse bis hin zu einer kraftvollen Vision für ein aktuelles Anliegen wird durch geeignete Methoden wirksam unterstützt und bewusst geöffnet. Achtsames Gehen, lichtvolle Meditationen, Singen spiritueller Lieder und reflexive Impulse im Wechsel von Stille und Austausch führen zu einer kraftvollen Antwort auf die Frage, mit der ich den Wald betrete.

Das eigene Anliegen kann in einer verbundenen Präsenz mit mir selbst, unserer Gemeinschaft und dem Resonanzfeld des zu uns durch die Bäume flüsternden kollektiven Bewusstsein des Waldes freudig erkundet werden. Hierzu vermittele ich auf der Tour an unterschiedlichen Stationen bewährte und selbst entwickelte konkrete meditative Übungen, um Körper, Geist und Seele als lebendig verbundener Teil des Walds zu erfahren.

Die kontemplativen und reflexiven Übungen dieser spirituellen Stadtwaldwanderung geht in ihrer nach innen gerichteten Vertiefung durch lichtvolle Verbundenheitsmeditationen und der gezielten reflektierenden thematischen Arbeit bzw. Visionssuche deutlich über ein primär auf die sinnlich erfassbare natürlichen Außenwelt abzielendes kontemplatives „Waldbaden“ hinaus.

Die innovative Verbindung von spirituellen Übungen mit reflexiven Methoden aus dem Vision Coaching und Naturcoaching dient dem tief entspannenden Vertiefen von bewussten Zugängen zu heilsamen inneren Erfahrungen und Impulsen in einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten. Vorkenntnisse einer Achtsamkeitspraxis sind für die Tour nicht erforderlich.

Tiefe Entspannung mit visionärer Inspiration für neue Ideen im eigenen Handeln verbinden – das ist kurz gefasst die Essenz dieses Gruppenangebotes, das in der Eilenriede eine einzigartige natür­liche Umgebung mit der ganz besonderen Atmosphäre eines belebten Stadtwaldes bietet.

Vorkenntnisse einer Achtsamkeitspraxis sind für die Tour nicht erforderlich, die allen Interessierten offen steht.

Ort: Start und Ziel nach 2 Stunden am Pelikanbrunnen (Hannover-List, Ecke Walderseestr./Fritz-Beindorff-Alle, 3 Min. Fußweg von U-Bahnstation “Vier Grenzen”).

Termine und Kosten:

Im Rahmen des Klosterherbstes der Cella Sankt Benedikt findet am 08.10 um 15:00 eine Tour als Visionssuche in der Eilenriede für 15 Euro je TN statt.

Anmeldung und Infos:
https://klosterherbst.de/#baum

Die Termine werden mit Ihnen für Ihre Gruppe individuell vereinbart.
Die Gruppengröße liegt zwischen 4 und 12 Personen.

Bis Ende August kann der Ausgleich über Dana (Spende) erfolgen,
dann gelten die folgenden Preise:

Von 4-7 Teilnehmenden ist der Preis für eine Tour 20 Euro je Person.

Von 8-12 Teilnehmenden ist der Preis 150 Euro für die gesamte Gruppe und Tour.

Infos und Anmeldung:
lichtsegeln@posteo.de
0163 – 458 4316

Mitzubringen sind nur bei feuchtem Wetter bitte eine wasserdichte Sitzunterlage jeglicher Art, je nach Wetterlage regenfeste Kleidung für spontane kurze Schauer sowie ganz nach eigenem Bedarf Verpflegung für den Magen und für den Geist z.B. durch ein Notizheft, um alles Wichtige aufzuschreiben.

Der eigene Fokus kann auch einfach das gewünschte Erleben sein, sich in einer Gemeinschaft und dem Schutz des Waldes für eine achtsame Weile gut aufgehoben zu fühlen und dies zu genießen. In einer entspannten und verbundenen Geisteshaltung lassen sich viele neue Erfahrungen machen und Einsichten gewinnen, die uns genährt wieder in den Alltag entlassen.

Nähere Informationen zu meinem Naturcoaching-Konzept und eine ausführlichere Beschreibung der daraus abgeleiteten Tour gibt es hier:

Krohn, Michael (2021): Green Coaching im Stadtwald zu Hannover -Die Eilenriede als urbaner Naturraum zur selbstreflexiven Entfaltung eines verbundenen Bewusstseins, Reihe Lichtdialoge, Diskussionspapier Nr. 1, Hannover: 06.08.2021.

Wenn Du flüstern kannst, beginnt der Tanz.